• über KANATOUR

Unsere Geschichte

Mein Name ist Uwe Meyer, in Celle geboren und wenn man es so sagen kann, tief verwurzelt hier in Niedersachsen. Anders Reisen gehört zu meiner Passion. Sie führte mich unter anderem nach Nordamerika, Ostafrika, Israel, Sinai, Algerien, Ägypten, Südeuropa, Italien, Griechenland, Spanien, Portugal und - meist per Rad, zu Fuß, im Kanu oder auch auf dem Kamel.

Nach meinem Studium 1995/96 habe ich eine Fahrradreise bis nach Nordafrika unternommen. In Israel konnte ich auf dem Jordan unter anderem als Tourenbegleiter bei einem Rafting-Anbieter arbeiten. Wenn ich es heute so betrachte, war das der Ursprung von KANATOUR. Daraus entstand mein Wunsch, selbst geführte Kanutouren mit eigenen Booten in Norddeutschland anzubieten. Und vor allem, etwas ANDERS zu machen, als zu der Zeit und leider heute noch üblich: „Paddelboote am Oberlauf rein zuschmeißen und am Unterlauf wieder abzuholen.“ Was zwischendurch mit Mensch und Natur passiert ...egal. Hauptsache die Kohle stimmt.

Heute bin ich lizensierter Kanutouristiker, Inhaber einer DSB Trainerlizenz Kanu, Ausbilder für Kanuguides und Outdoor-, Survival- und Teamtrainer. Zu einem erfolgreichen Mann gehört bekanntlicher Weise eine starke Frau im Hintergrund.
Meine Frau Stefanie ist verantwortlich für die Organisation und Koordination unserer Betriebsausflüge und Events, die Kundenbetreuung und das Catering. Zusammen verfolgen wir unsere Mission, Ihnen die Schönheit der Flüsse Aller, Örtze und Lachte und der Region Celle abenteuerlich und erlebnisreich und vor allem naturbewusst näherzubringen. Unsere Kunden kommen hauptsächlich aus dem Einzugsbereich Hamburg, Bremen, Hannover, Braunschweig, Wolfsburg.

Seit 1999 gehören wir zu den führenden Freizeitveranstaltern für Kanu- und Flusstouren in Niedersachsen. Damals begann ich mit 13 Wanderkanadiern und einem zweiten Tourenbegleiter im Nebenerwerb zu einer sicheren Stelle im Öffentlichen Dienst. Seit 2005, wie ich es sage “Vollprofi“, konzentriert sich alles auf die hauptberufliche Durchführung von Kanutouren und Teamevents. Heute besteht Kanatour aus 45 Wanderkanadiern, darunter alle erhältlichen Größenwie 2er, 3er, 4er und 10er Mannschaftskanadier, einem großen Lager für jede Menge Abenteuer und Spaß Drumherum und einem großen Repertoire an Erfahrungen.

Unsere Mission

Der Name Meyers Kanatour ist ein Wortspiel und setzt sich aus drei Begriffen zusammen, die uns sehr am Herzen liegen: KAnu, NATur, OUtdoor & moRe. Diese Bereiche stellen unseren Lebensmittelpunkt dar. Mit unseren Kanutouren in Niedersachsen gehören wir zu den wenigen Unternehmen in Norddeutschland die sich dem „sanften“ Tourismus verschrieben haben und das haben wir sogar schriftlich.

Wir wollen auf die Einzigartigkeit der Natur und die Erlebnisse und Abenteuer, die in der Region Celle möglich sind, aufmerksam machen. Ebenso haben wir uns dem Schutz dieser Natur verschrieben. Die Fahrt mit dem Kanu über die sanfte Aller oder Leine oder den wilden Heideflüssen Örtze, Lachte, Böhme bietet Ihnen die Möglichkeit, Eindrücke aus der Perspektive eines Flussbewohners zu erleben und vielleicht nehmen Sie etwas mit, was mit Geld nicht zu bezahlen ist.

Unser Engagement

Was wir uns vor allem wünschen ist, dass die Flüsse, welche wir befahren, auch künftigen Generationen erhalten bleiben: Nachhaltigkeit! Was wir nicht kennen, schützen wir auch nicht. In Norddeutschland gibt es kaum noch so naturbelassene Flüsse wie Örtze, Lachte und Böhme. Freiwillig reglementieren wir unsere Kanutouren auf eine bestimmte Bootszahl auf den kleinen Heidebächen. Für große Gruppen bieten wir Kanutouren mit interessanten Bausteinen auf der weniger empfindlichen, aber landschaftlich reizvollen Aller an. Im Jahr 2000 waren wir beratendes Mitglied beim Gewässerentwicklungsplan(GEPL) Örtze /Lachte. Wir waren maßgeblich mit der Bundesvereinigung Kanutourismus (BKT) an der Befahrensregelung der Heidebäche beteiligt. Wir selbst engagieren uns und sind Mitglied in folgenden Organisationen dem BUND, NABU, bei Green Peace und Rettet den Regenwald e. V. Seit 1990 setze ich mich ehrenamtlich für den Schutz von Hornissen, Wespen und Wildbienen ein. Im Jahr 2012 haben wir in Zusammenarbeit mit den NABU Niedersachsen am Projekt „Lebendige Teiche“ teilgenommen. Wir stellten private Flächen zur Verfügung um Flachwasserteiche für Amphibien anzulegen. Wasser ist also nicht nur unser Beruf, sondern auch eine unserer Leidenschaften.

Kontakt

Telefon: 05143/93015
Telefax: 05143/911236

Telefonisch erreichbar von
Montag bis Samstag 10-18 Uhr
an Sonn- und Feiertagen 10-12 Uhr

Folgen Sie uns bei
und Instagram!

Bei eiligen Angelegenheiten erreichen Sie uns unterwegs unter 0171/8347296

Fragen & Antworten

Zertifizierungen

zufriedene Kunden